zurück zu Übersicht

M11 Monument

Madrid, Spanien

Fakten Details Verwendete Materialien auf der Karte zeigen Kontakt aufnehmen

Fakten

Realisierung Membranstruktur
Hightex
Jahr
2007
Kunde

Municipality Madrid, Spain

Stadt
Madrid, Spanien
Fassaden Fläche
165 m²
Auftraggeber

Dragados S.AS., Madrid, Spain

Architekt

Estudio FAM, Madrid, Spain

Engineering

sbp, Stuttgart, Germany

Standort
Europa

Details

In Gedenken der Opfer des Bombenanschlags am Eisenbahnterminal Atocha in Madrid am 11. März 2004 , wurde das Denkmal zum dritten Jahrestages des Anchlages von der spanischen Königsfamilie eingweiht. Die Struktur wurde von der FAM, einer Gruppe junger Architekten in Madrid, entworfen. Die Architekten erdachten eine Umhüllung aus Glas mit einer ovalen Form oberhalb des Besucher Raumes. Das Denkmal symbolisiert den "Schrei der Hoffnung für die Stadt" vom "Ort des Schmerzes" in den Tiefen des Bahnhofs. Die ETFE-Folie wird mit Beileidsbekundungen aus aller Welt bedruckt. Nach dem Anschlag wurden diese in einer Kisten inmitten des Platzes gesammelt.

 

 

Verwendete Materialien

Material

Kontakt aufnehmen

Kontaktformular

Kontakt

Felder

Telefon/ Fax

+49 8051 6888-0

+49 8051 6888-290

Anfahrt

Hightex GmbH

Rosenheimer Straße 46d

83059 Kolbermoor

Germany

Anfahrt