zurück zu Übersicht

Wasserstoff Tankstelle

Unterschleißheim / München, Deutschland

Fakten Details Verwendete Materialien auf der Karte zeigen Kontakt aufnehmen

Fakten

Realisierung Membranstruktur
Hightex
Jahr
2006
Kunde

Linde AG, Höllriegelskreuth, Deutschland

Stadt
München, Deutschland
Dachfläche
200 m²
Auftraggeber

Bilfinger & Berger, Wiesbaden

Architekt

Frank & Probst Architects, München, Deutschland

Engineering

Meyer-Vorfelder & Dinkelacker, Sindelfingen, Tritthard Engineers, Germany

Standort
Europa

Details

Die Anlage umfasst eine Tankstelle, die eine Testflotte von wasserstoffgetriebenen Pkw und Bussen sowohl mit flüssigem Wasserstoff (LH2) als auch mit komprimiertem, gasförmigem Wasserstoff (CGH2) versorgt.

 

Die Struktur der Anlage entstand aus der Überlagerung von vier Kreisen: Drei Stahlringe werden dabei mit drei Stützen zu einer statischen Einheit verbunden. In die Ringe gespannte Folien bilden die transparente Überdachung der Wasserstoff-Dispenser und schaffen einen bildhaften Bezug zum Thema Wasserstoff. Dreieckförmige Seilnetze halten die Linsen der Pneus in ihrer Form. Sowohl Entwässerung als auch Beleuchtung sind in die Stahlringe der Dächer integriert. Den vierten Kreis bildet das Dach des Kompetenzzentrums mit Showroom, Prüfstand und Testwerkstatt. Das Projekt wurde anlässlich des Renault-Traffic-Future-Awards 2007 mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Verwendete Materialien

Material

Kontakt aufnehmen

Kontaktformular

Kontakt

Felder

Telefon/ Fax

+49 8051 6888-0

+49 8051 6888-290

Anfahrt

Hightex GmbH

Rosenheimer Straße 46d

83059 Kolbermoor

Germany

Anfahrt