Materialien

Materialien

Die Eigenschaften der Membrane ermöglichen fast uneingeschränkte Möglichkeiten für die Realsierungen von Bauwerken. Dank des geringen Gewichtes, der Flexibilität und der Lichtdurchlässigkeit können große Flächen überspannt oder ummantelt und außergewöhnliche Konstruktionen realisiert werden.

Längst gestatten moderne Membranmaterialien Einsatzmöglichkeiten, die über die einer reinen Schutzfunktion hinausgehen. Der kombinierte Einsatz mehrerer Materialschichten lässt Lösungen zu bei höchsten Anforderungen bezüglich thermischer oder akustischer Problemlösungen.

Sie gewährleisten Schalldämmung ebenso wie die Umsetzung herausfordernder Vorgaben bei Klimatisierungsfragen wie Kühlungs- oder Heizeffekten. Moderne Membranmaterialien können motivbedruckt und individuell farblich gestaltet werden. Die Auswahl des Membranmaterials ist entscheidend für das Gelingen eines Projektes. Das frühe Einbeziehen von Membranspezialisten schon bei der Diskussion erster Entwurfsplanungen sichert die Vorteile der Membran in Bezug auf Kosten, Langlebigkeit und Wartungsintensität vollumfänglich zu nutzen.

Membranen

Der Bau mit Membranen bietet eine hohe Flexibilität und ermöglicht eine große gestalterische Entfaltungsmöglichkeit. Als einer der Pioniere im Membranbau verfügt Hightex über das Fachwissen bei der Fertigung, der Verarbeitung und der Installation aller Membranmaterialien, das für einen erfolgreichen Projektabschluss erforderlich ist.

Mehr zu Memrbanen
Projekte anzeigen

Tragwerk

Membranbauten haben ihren gleichberechtigten Platz gefunden neben den klassischen Bauweisen mit Holz, Beton, Glas oder Stahl. Im Zusammenspiel mit diesen Baustoffen ermöglicht die Membran Konstruktionen von eleganter Leichtigkeit und ermöglicht es, große Flächen freitragend zu überspannen.

Details

Werkstoffe

Projekt Datenbank

Kontakt aufnehmen

Kontaktformular

Kontakt

Felder

Telefon/ Fax

+49 8051 6888-0

+49 8051 6888-290

Anfahrt

Hightex GmbH

Rosenheimer Straße 46d

83059 Kolbermoor

Germany

Anfahrt

Zu Google Maps